A yellow box fish in front of red corrals

Tauchen in Dahab

Wenn Du Informationen brauchst zu unserer Tauchbasis in Dahab, zu Kursen oder zu Preisen, so schicke uns bitte eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tauchplätze in Dahab

Dahab, arabisch für Gold, grenzt an 2 Natur- Schutzgebiete. Im Süden beginnt das Nabq-Schutzgebiet im Wadi Gnai und im Norden das Schutzgebiet Ras Abu Galum am Blue Hole. Insgesamt sind 52% der Küste des Golfs von Aqaba ein geschütztes Gebiet, was für die Steuerung des Wachstums und die Erhaltung des Riffs und des Ökosystems von großer Bedeutung ist.

Es gibt 3 allgemeine Hauptgebiete zum Tauchen in Dahab.

Der nördliche Teil erstreckt sich von Abu Helal bis nach Ras Abu Galum, einschließlich der weltberühmten Tauchplätze Blue Hole und Canyon.

Der mittlere Teil beginnt am Tauchplatz Eel Garden und reicht bis zum Napoleon Reef, in dessen Mitte sich das Lighthouse / Leuchtturm befindet, der auch als Dahabs Hausriff bekannt ist. Bannerfish Bay, Mashraba und die Inseln / Islands gehören auch zu diesem Teil.

Der südliche Teil erstreckt sich von Golden Blocks bis Gabr El-Bint, wo sich auch die Tauchplätze Höhlen / Caves und El Shugharat befinden.

Obwohl es sich in Dahab hauptsächlich um Shoredives handelt, sind einige Tauchplätze nur mit Boot oder Kamel erreichbar, wie Ras Abu Galum im Norden und Gabr El-Bint im Süden. Steil abfallende Riff Wände mit mächtigen Überhängen, riesigen Korallengipfeln, Höhlen und einer großen Vielfalt an Meeresbewohnern garantieren ein unvergessliches Taucherlebnis.

Alle Tauchgänge werden zwischen 15 und 30 m durchgeführt und dauern normalerweise 60 Minuten.

Ras Abu Galum

Dieser Tauchplatz hat eine durchschnittliche Tiefe von 20 bis 30 m, was für Taucher aller Stufen geeignet ist. Das Tauchen hier wird oft an einem sandigen Abhang begonnen, der vom Ufer mit der Riffwand auf beiden Seiten beginnt. An diesem Tauchplatz können Sie viele Korallenblöcke, dramatische Felsformationen und eine Vielzahl an Meereslebewesen erkunden. Der nördliche Teil des Ortes ist berühmt für seine Korallengärten. Ras Abu Galum ist auch der Ort, an dem Sie ein Campingabenteuer erleben möchten. Nur mit Boot oder Kamel erreichbar, bietet dieser Ort originale Beduinenhütten, Abendessen bei Sternenbeobachtung und Frühstück. Abenteuerliebhaber werden nicht enttäuscht.

Blue Hole / Bells

Das Blue Hole / Bells ist einer der berühmtesten Tauchplätze der Welt. Es ist auch der Tauchplatz, an dem der Hype des Tauchens in Dahab begann. Normalerweise betritt man diesen Tauchplatz durch einen offenen Kamin namens Bells. Der Name kommt von dem Geräusch der Tanks, die die Wand berühren.Da der einstieg sehr eng ist, kann immer nur ein Taucher nach dem anderen hinuntergehen. Taucher verlassen diesen Schornstein in etwa 26 m Tiefe und schwimmen nach rechts entlang der äußeren Wand des Blue Hole, wo majestätische Überhänge voller Korallen warten, um bestaunt zu werden.

Canyon

Der Canyon Tauchplatz befindet sich auf dem Weg zum Blue Hole. Wahrscheinlich werden Sie auch hier tauchen, wenn Sie zum Blue Hole gehen. Sie werden kurz durch eine flache, sandige Lagune schwimmen. Der Ausgang dieser Lagune und die folgenden Korallenblöcke sind einfach atemberaubend und werden Sie staunen lassen. Von 5-20 m finden Sie einen wunderschönen Garten mit Korallen und entdecken dann den Canyon selbst - eine Kluft zwischen dem Riff die bis auf 54 m Tiefe reicht. Wunderschöne Weich- und Hartkorallen sowie die Chance, Octopus en Masse zu sehen, machen diesen Tauchgang wirklich erstaunlich.

Umm Sid

Umm Sid gilt als das schönste und am besten erhaltene Riff südlich von Dahab. Die Tauchplätze in dieser Gegend sind Golden Blocks, Moray Garden, Three Pools, Um Sid und die Caves. Das Tauchen beginnt hier normalerweise sehr flach an einem Sandhang mit einer wunderschönen Korallenwand. Hier gibt es viele Aale die ihre Köpfe aus dem Sand stecken. Nach den Aalen kommen Sie an prächtigen Korallentischen vorbei und mit ein wenig Glück ,kann man dort viele Makro-Sachen wie Nudibranchs sehen, was den Tauchgang sehr interessant macht.

Lighthouse

Auch als Dahabs Hausriff bekannt. Es liegt fast genau im Zentrum der Stadt und bietet eine große Vielfalt an Meereslebewesen. Angefangen mit Barracudaschwärmen, ist es nicht selten, Napoleon Brasses, Octopus, Scorpion und Crocodile-Fische zwischen riesigen, mit Weich- und Hartkorallen gefüllten Blöcken, zu treffen. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, diesen Tauchplatz zu be-tauchen. Einer der beliebtesten Ansätze ist es, hinter diesen riesigen Korallenblöcken zum Sattel zu tauchen. Schwimmen Sie über den Sattel in einen beeindruckenden Korallengarten mit riesigen Tischkorallen und Gorgonien. Der Rückweg führt wieder über den Sattel und mit einem fantastischen farbigen Riff rechts von Ihnen haben Sie mehr als genügend Möglichkeiten, Ihre Kamera zu mit eindrucksvollen Motiven füttern.

El Shugurat (kleine Bäume)

El Shugurat ist normalerweise nur mit dem Boot erreichbar, gleich links (nördlich) von Gabr el-Bint, einem der südlichsten und spektakulärsten Tauchplätze von Dahab. Dort befinden sich riesige Gorgonien-Fächerkorallen, einige der größten und besterhaltenen im gesamte Rote Meer. Nachdem Sie ein kleines Sandplateau passiert haben, steigen Sie in eine Schlucht ab, die sich zum offenen Meer hin öffnet. Biegen Sie links ab zur Riffwand (Norden) und erreichen dann den Anfang des Gorgonien-Feldes. Große Napoleons patrouillieren in den oberen 10 - 15m. Am Ende des Feldes schwimmen Sie zurück über den Sattel und mit etwas Glück lassen Sie sich mit einer sanften Strömung (normalerweise leichte Nord-Süd-Strömung) über ein zweites farbenprächtiges Sandplateau zurück zum Boot treiben.

Gabr El-Bint

Gabr el-Bint zählt zu einem der attraktivsten Tauchplätze im Norden des Sinai. Da es hier Zugang nur mit dem Boot oder mit dem Kamel gibt, wird hier seltener getaucht als bei den anderen Tauchplätzen in Dahab, was auch der grund dafür ist, das dieser Ort sich in einem makellosem Zustand befindet. Gabr el-Bint bedeutet ist arabisch und bedeutet auf Deutsch "Das Grab des Mädchens". Hier sind zwei Tauchgänge möglich. Die rechte Seite (dunkle Seite) weist eine steil abfallende Wand auf, die bis auf etwa 60 m abfällt und durch zahlreiche Schluchten, sandige Buchten und Überhängen Komplimentiert wird. Der Abhang ist mit zahlreichen gesunden Tischkorallen geschmückt. Die linke Seite ist viel bunter und zeigt einen virtuellen Wald von Gorgonien. Normalerweise schwimmen Sie auf ca. 20-25m an massiven Felsblöcken entlang, die aus dem Abhang ragen, der dichte Schwärme von Anthias und Glasfischen anzieht. Halten Sie auch ein Auge ins Blaue, wo Trevallies Schwärme von Fusiliers jagen. Nach etwa 10 - 15 Minuten im Tauchgang finden Sie hier einige der gesündesten Gorgonien-Fächerkorallen im Roten Meer. Nach weiteren15- 20 minuten beginnt der Aufstieg auf ca. 10 m, der Sattel wird überquert und dann entlang einer Sandbank, die parallel zum Ufer verläuft, schwimmen wir wieder Richtung Boot. Der Felsvorsprung ist mit exquisiten Korallenköpfen übersät, die zahlreiche Riff Fische anziehen, darunter Schwärme von Anthias, Skorpionfisch, Papageienfisch, Krokodilfisch, Chirurgfisch, Triggerfisch, Trompetenfisch, Stachelrochen und sehr oft auch Schildkröten. Absolut einer der wirklich atemberaubenden Tauchgänge in Dahab.

The best way of diving
Enjoy your own adventure

padi

ssi

mares

cdws

euf

I.A.C/ CAMS

aquamed

dan

 

Circle Divers
El Forouseya St.
Ras Om El Sid Cliff
Sharm el Sheikh
Egypt

 

info@circledivers.com


viper  +20 100 060 84 97

WhatsApp +20 100 060 84 97

Skype Circle Divers Diving Center


facebook Facebook

twitter Twitter

  youtube YouTube

tripadvisor Tripadvisor

google Google

Instagram Instagram